Vollgas voraus

 

Die letzten Wochen waren gefüllt mit den verschiedensten Dingen. Wir wollen euch heute mal wieder auf den neuesten Stand bringen. Schön das du rein schaust!!

 

Volles Haus: Im August hatten wir Zeitweise 5 tolle Leute bei uns mit wohnen. 3 davon waren Besucher aus Deutschland, genauer gesagt 3 liebe Freunde die vor einiger Zeit Schüler an der FTS waren die wir damals betreut haben. Dann war da noch Emmanuel, ein Schweizer Kurzzeitler der gerade hier mitarbeitet und Jessica ebenfalls aus der Schweiz, sie wird Lehrerin an der Amano Schule und hatte ihre ersten Wochen bei uns verbracht.

Wir haben das volle Haus sehr genossen, da wir die Monate zuvor oft alleine zuhause saßen und ihr wisst ja wie sehr wir es genießen Menschen um uns zu haben.

Impact: In Sachen Impact hat sich auch einiges getan. Wir haben mittlerweile eine tolle Unterkunft für uns und das Team und auch einen tolle sambische Familie die uns in der Arbeit Unterstützen wird. Auch sie wohnen mittlerweile auf dem Grundstück auf dem das Programm stattfinden wird.

Aktuell laufen jeden Tag Planungen für die nächsten Monate. Besprechungen, Planen, Putzen, Möbel umziehen, Häuser einrichten, Strom für die Häuser kaufen usw. Außerdem besuchen wir jeden Sonntag eine andere Gemeinde hier in der Stadt um unser Programm vorzustellen und zu sehen wo wir einzelne Kirchen mit unserem Team unterstützen können.

Wir sind leider immer noch auf der Suche nach sambischen Jugendlichen, die an unserem Programm hier teilnehmen. Wir hoffen und beten, dass sich noch Jugendliche bewerben. Bis jetzt haben wir schon eine junge Frau die dabei ist. Erst gestern hatten wir 3 Jugendlich eingeladen die sehr interessiert sind an Impact. Betet doch mit, dass sich der eine oder die andere anmeldet

Am 13. September holen wir dann unser deutsches Team vom Flughafen hier in Ndola ab. Wir freuen uns schon riesig die fünf hier begrüßen zu können und mit ihnen dieses Abenteuer zu starten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.