heiße Zeit

Ihr fragt euch was wir die letzten Tage so gemacht haben? Schwitzen. Schwitzen. Schwitzen. Es ist fast November und das bedeutet die heiße Zeit hat uns hier voll und ganz erreicht. „36 Grad und es wird noch heißer“ trifft es da relativ gut. Und nachts kühlt es fast nicht ab, was das Schlafen nicht so erholsam macht wie wir das gerne hätten. Kaum zu glauben, dass ihr in Deutschland schon Schnee hattet. Wir können es quasi nicht mehr erwarten bis der Regen kommt und es wieder etwas kühler wird.

Tagsüber ist es wirklich schwer sich zu konzentrieren, aber wir und das ganze Team versuchen das Beste daraus zu machen. Ventilator, kühle Getränke und eine abkühlende Dusche mehr pro Tag.  Ich bin sehr dankbar, dass ich die Hitze meinen Umständen entsprechend relativ gut vertrag. Unser Kleines lässt sich von der Hitze nicht beeindrucken und strampelt fleißig in meinem Bauch. Als ich das so schreibe sitze ich vor unserem Haus auf der Terrasse und habe meine Füße in Eiswürfelwasser gestellt. Auf dem Parkplatz neben mir sind die Impactler aktiv und haben einen ihrer KidsClubs mit unseren Nachbarkids. Heute sind Wasserspiele angesagt, wie passend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.